Deutsch
 
 
 
 
 

Motocross Lausitzring Sonnenhäusel

Regelmäßiger Test- und Trainingsbetrieb

Im Jahr 2014 fiel das Startgatter für den Test- und Trainingsbetrieb auf der permanenten Motocross-Strecke Lausitzring Sonnenhäusel. Dank der regionalen Partner der Vereine "MSC Hörlitz e.V. im ADAC" und "Race and Style e.V. Lauchhammer im DMV", sowie der MX Halle Lieskau, wird die Strecke zu Trainingszwecken genutzt.

Der Kurs überzeugt auch mit einer Infrastruktur auf hohem Niveau. So verfügt die Strecke sowohl über Medienanschlüsse, als auch einen Waschplatz für die Motocrossmaschinen und sanitäre Anlagen.

Technisch anspruchsvoller Kurs

Die etwa 1,8 Kilometer lange, von dem Motocross-Weltmeisterschaftsstreckenbauer Freddy Verherstreaten designte Strecke bietet alles, um auch gestandene Motocrosser aus der Reserve zu locken und die eigene Fahrtechnik zu verbessern.

So gibt es zwei Wellensektionen, vierzehn Sprünge von denen fünf große Tables sind, steile Auf- und Abfahrten, sowie Hochgeschwindigkeitspassagen und zwanzig Kurven in allen Variationen. Der feste Mischboden der Motocross-Strecke wird regelmäßig bewässert und bestens präpariert, um optimale Bedingungen zu schaffen.

Auf diesem Kurs haben Motocross-Fahrer nicht nur die Möglichkeit ihren Speed und die Technik zu verbessern, sondern auch an der Fitness zu schrauben, wenn es am Motorrad nicht nötig ist.

Kontakt

Tel.: 035754 - 33 7 33

oder per Mail an:
motocross@remove-this.lausitzring.de