Deutsch
 
 
 
 
 

Red Bull Air Race 2017

Erstmals in der Geschichte der "Formel 1 der Lüfte", dem Red Bull Air Race, konnte ein deutscher Pilot im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel erringen. Mit einer beeindruckenden Saisonleistung war er zudem der erste Pilot, dem dieses Kunststück bereits vor dem letzten Saisonrennen gelang. Und nun will Matthias Dolderer seinen Titel verteidigen. Was wäre da schöner, als dieses Ziel vielleicht bereits im vorletzten Stopp am Lausitzring vor heimischer Kulisse zu erreichen, vor der Familie, den Freunden und den zahlreichen Fans?

Erneut spicken acht Rennen in sieben Ländern die Saison der packenden Motorsportserie, darunter auch der Lausitzring, zu dem das Red Bull Air Race erst im vergangenen Jahr nach fünf Jahren Abstinenz zurück kehrte.

Und auch die neue Saison startete bereits positiv für den Tannheimer. In Abu Dhabi verdarb ihm nur ein kleiner Fehler den Sprung auf das Podest. Doch auch mit dem 4. Platz und der Gewissheit, rein von der Leistung wieder vorne dabei zu sein, zeigte sich Matthias Dolderer zufrieden. Das Rennen zeigte aber auch, dass die Leistungsdichte der Piloten erneut stark zugenommen hat. Es kann also wieder mit einem äußerst spannenden Saisonverlauf gerechnet werden. Gute Vorzeichen für das Rennen am Lausitzring am 16./17. September.