Deutsch
 
 
 
 
 

Grand-Prix-Strecke 3,4 km Automobilsport

Eine Abwandlung der 4,5 km langen Grand-Prix-Strecke stellt die seit 2005 verfügbare und um 1,1 km verkürzte Variante dar, welche in den ersten Jahren hauptsächlich von der DTM befahren wurde. Doch auch andere Serien nutzten schon diese Möglichkeit. Profiteure der 3,4 Kilometer langen Strecke sind die Zuschauer, denn die Rennboliden kommen dadurch häufiger an der Haupttribüne vorbei.

Länge: 3,442 km
Kurven: 12
Neigung (max.): 10% / 5,7 Grad
Breite (max.): 24 m
Längste Gerade: 648 m