Deutsch
 
 
 
 
 

Projekt "Grüner Lausitzring"


<< zurück zur Auswahl

Solarcarportanlage mit integrierter Fotovoltaikanlage

Die Solarcarportanlage, die zweitgrößte weltweit, speist nicht nur umweltfreundlichen CO2-neutralen Strom in das öffentliche Netz ein, sondern beheimatet auch eine solare Stromtankstelle. Insgesamt 480 Stellplätze bietet der von der Yoku Technology GmbH konzipierte und gelieferte Solarcarport. Die Installation erfolgte durch die auf erneuerbare Energien spezialisierte Neotron GmbH. 4.548 Module mit einer Gesamtleistung von 999,21 kWp erzeugen pro Jahr voraussichtlich 943 MWh an elektrischer Energie. Circa 240 Vier-Personenhaushalte können so mit klimafreundlichem Solarstrom versorgt werden.

Unter Berücksichtigung der Degradation werden damit über einen Zeitraum von 20 Jahren etwa 21.000 Tonnen CO2 eingespart. Ein weiterer Vorteil der umweltfreundlichen Solarcarportanlage – und Auslöser für den Bau – ist der Schutz der Autos vor Witterungseinflüssen wie Sonne, Regen, Schnee und Hagel. Zudem ist eine solare Stromtankstelle in den Carport integriert. Vier Ladestationen mit 230 Volt- und 400 Volt-Anschlüssen stehen den Fahrern von Elektroautos hier zukünftig zur Verfügung, um ihre Fahrzeuge direkt mit aus Sonnenenergie gewonnenem Strom aufzuladen. Die Tankstelle wird täglich geöffnet sein. Damit unterstützt der Lausitzring die umweltfreundliche Mobilität der Zukunft.